Das Feuer in mir

Es ist nur eine Religion, aber es kann vielerlei Arten des Glaubens geben.
 
Meine Gedanken und Worte die mich auf meinem Weg begleiten. Im Namen der Religion wurden schon viele Kriege geführt. Hört sich natürlich viel besser an als Gier, Macht und Geld.
 
Um uns herum und auch mittendrin wütet ein Feuer , was sollen wir tun, was sollen wir fühlen und denken…Wohin mit dem Schmerz , die Wut im Bauch…wohin damit?
 
Ich ertrage die Nachrichten nicht mehr und die Frage des Tages : Hat es einen islamischen Hintergrund? Dann wütet wieder das Feuer in mir, bin wütend das mein wunderbarer Glaube wieder benutzt wird. Nein das heisst nicht islamischer Hintergrund, sondern einfach Terror. Terrorismus, Terroristen. Wäre es anders wenn es einen christlichen Hintergrund haben würde? NEIN es ist und bleibt eine gnadenlose Terror-Organisation, denen es egal ist welche Religion die Menschen angehören die sie umbringen.
 
Es gibt keine Religion die diesen Kreaturen das Recht gibt Frauen zu schändigen, Kinder zu vergasen, Frauen und Männer zu foltern. Keine Religion dieser Welt gibt ihnen das Recht Menschen zu überrollen, Menschen mit unheilbaren Narben in ihrer Seele zu hinterlassen.
 
Ich liebe meine Religion den Islam, ich liebe meine christlichen Nachbarn und Freunde und nichts und niemand kann das ändern.
 
Was ich mir wünsche: Wir sollten aufhören uns über Religionen zu streiten oder die im Namen der Religionen geführt werden , sondern alle zusammen den Terror besiegen indem wir ihnen nicht das geben was sie wollen-Krieg , Hass, Gewalt.
 
Ich wünsche all meinen christlichen Freunden friedliche Weihnachtstage und mein herzlichstes Beileid an alle Menschen die ihre Liebsten verloren haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.